Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • …hen, mit einer außerordentlich hoch entwickelten Kultur, Wissenschaft und Philosophie. Doch 410 v.Chr. verlor Athen im peloponnesischen Krieg seine Macht an Spar …kombinierten Lehren zwischen Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus. Der chinesische Daoismus entwickelte zum Zwecke der Vereinigung der ''[[sānjiào]]'' sogar
    133 KB (18.832 Wörter) - 00:19, 23. Aug. 2014
  • …kombinierten Lehren zwischen Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus. Der chinesische Daoismus entwickelte zum Zwecke der Vereinigung der ''sānjiào'' sogar ein
    38 KB (5.395 Wörter) - 19:40, 13. Nov. 2011
  • …s japanische Reich zu integrieren. In diesen Jahren war den Japanern alles Chinesische verhasst, und eine Kampfkunst, die als ''[[tōde]]'' (Hand aus China) bezei Es war abzusehen, dass der ''[[dai nippon butokukai]]'' keine okinawanisch/chinesische Kampfkunst akzeptieren würde. Um die Anerkennung dieser Organisation zu er
    14 KB (1.899 Wörter) - 23:28, 27. Jun. 2014
  • …r chinesische Gesandte umfunktioniert wurde. In Kumemura wohnten nicht nur chinesische Diplomaten, sondern auch privilegierte Okinawaner (''[[uchinānchu]]''), d …er okinawanischen Gesellschaft. Sie koordinierten den Handel, brachten die chinesische Kultur und Technologie nach Okinawa und waren über viele Jahrhunderte hinw
    6 KB (876 Wörter) - 19:34, 12. Feb. 2012
  • → ''Hauptartikel:'' [[Chinesische Kampfsysteme]] Der Ursprung der [[Chinesische Kampfkunst|chinesischen Kampfkünste]] liegt in grauer Vorzeit und geht bis
    24 KB (3.590 Wörter) - 17:33, 23. Jul. 2014
  • …g [[Kumemura]], in der die chinesischen Delegationen gastierten. Die erste chinesische Delegation ([[36 Familien]][3]) sollte in der zukünftigen Geschichte Okina
    58 KB (8.525 Wörter) - 09:26, 20. Aug. 2014
  • …sem Zweck Soldaten aus. Die Studenten der ''busen'' lernten Kampfkunst und Philosophie, militärische Strategie und damit verbundene akademische Fächer in einem …Japan führten. Darunter war die Veränderung des Schriftzeichens (von „chinesische Hand“ in „leere Hand“, ''[[kara]]''), die Übernahme des Gürtelrangs
    9 KB (1.292 Wörter) - 02:05, 8. Jun. 2014
  • …ähnlichen Künsten. Die ''dōjōkun'' schafft die Verbindung zwischen der Philosophie des Weges (''[[Dō (Weg)|dō]]'') und der formalen Technik (''shosa'') und [[Kategorie: Chinesische Religion]]
    14 KB (2.077 Wörter) - 18:45, 23. Mai 2015
  • …nd daher entschloss er sich, 1877 mit dem Studium der Politwissenschaften, Philosophie und Literatur an der Kaisei-Akademie zu beginnen. Zu seiner Überraschung w …efreundet, Professor Ernest Fenollosa (1853 - 1908), der ihn in westlicher Philosophie unterrichtete, und Hofrat Dr. Baelz, der von 1876 bis 1905 der Leibarzt des
    103 KB (16.542 Wörter) - 23:32, 28. Jun. 2014
  • …baren sich dem Suchenden und formen die Tugend (''dé''). Nachdem er seine Philosophie aufgeschrieben hatte ging Láozī nach Westen <small>[6]</small> und wurde die [[Chinesische Religion]] als auch die [[Japanische Religion]] erheblich beeinflussten. De
    10 KB (1.501 Wörter) - 19:41, 7. Okt. 2014
  • …achfolger (''soshigata''), der Mönch [[Bodhidharma]] (ca. 470 - 543), ins chinesische [[Shǎolín-Kloster]] kam und dort ausschließlich auf [[Daoismus|daoistisc die [[Chinesische Religion]] als auch die [[Japanische Religion]] erheblich beeinflussten. De
    24 KB (3.523 Wörter) - 19:30, 16. Sep. 2014
  • …quánshù]]'' (Kunst / Technik der Faust). Beide Begriffe bezeichnen die [[chinesische Kampfkunst]]. Im Verlauf ihrer jahrtausendealten Geschichte verwendete man …ät füllen und unbeschwert wirken kann. Als körperlichen Ausdruck seiner Philosophie gründete er das „Spiel der fünf Tiere“ (''[[wǔqínxì]]''), als Nach
    30 KB (4.961 Wörter) - 19:39, 18. Jun. 2015
  • …pte des Kämpfens ergänzt wurde. Erst durch das ganzheitliche Studium von Philosophie, Technik, Kampftaktik und Energiefluss kann eine ''kata'' verstanden werden …ste die dort bislang vorherschenden daoistischen Lehren durch seine eigene Philosophie. Er lehrte die Mönche, dass das Leben vergänglich ist und dass es darauf
    27 KB (3.944 Wörter) - 13:54, 5. Okt. 2011
  • …Biologie und budō-spezifische Bewegungslehre, Studium der [[Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)|Traditionellen Chinesischen Medizin]] (TCM) u.a. …ata]] | [[Bedeutung der Karate-Kata]] | [[Prinzipien der Karate-Kata]] | [[Philosophie der Karate-Kata]] | [[Kata-Liste (Karate)]] |
    12 KB (1.830 Wörter) - 09:18, 22. Sep. 2011
  • …-spezifische Bewegungslehre (''[[sabaki]]''), Studium der [[Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)|Traditionellen Chinesischen Medizin]] (TCM) u.a. Dazu kommen …Kata]] | [[Prinzipien der Karate-Kata]] | [[Methoden der Karate-Kata]] | [[Philosophie der Karate-Kata]] | [[Kata-Liste (Karate)]] |
    29 KB (4.262 Wörter) - 19:46, 1. Nov. 2012
  • …. Ein solches System musste die Praxis des Kämpfens mit den [[Chinesische Philosophie|chinesischen Philosophien]] und mit der Gesundheitslehre verbinden. Die Chi …ie noch heute als die ''shǎolínischen'' Standards gelten und das gesamte chinesische ''[[quánfǎ]]'' und das okinawanische ''[[karate]]'' bis in die Gegenwart
    4 KB (580 Wörter) - 19:33, 6. Jul. 2014
  • …(''shisei''). Richtig verstanden schafften sie die Verbindung zwischen der Philosophie des Weges (''[[Dō (Weg)|dō]]'') und der formalen Technik (''[[waza]]'') u …erischen Systeme zu einer Kampfkunst fehlten. Erst im 18. Jh. fanden durch chinesische Einflüsse jene Prozesse statt, die die Entstehung einer Okinawanischen Kam
    12 KB (1.938 Wörter) - 17:35, 23. Mai 2015
  • …nen den Ablauf einer Form, ein Muster oder ein Aussehen. Sie binden an das chinesische Schriftzeichen ''[[xíng]]'' (形 / 型) und an das koreanische Zeichen ''[ …llen und unbeschwert wirken kann.<br.>Die erste körperliche Übung dieser Philosophie begründete das „Spiel der fünf Tiere“ (''[[wǔqínxì]]''), eine Übu
    64 KB (9.639 Wörter) - 01:21, 6. Aug. 2014
  • '''Tanden''' (jap.: 丹田), chinesische Bezeichnung ''[[dāntián]]'', übersetzt man mit „Zinnoberfeld“, „Un
    9 KB (1.438 Wörter) - 19:02, 20. Sep. 2014
  • …Lehre (''jiā'' - 家) des Weges (''[[Dō (Weg)|dào]]'' - 道)“ und die chinesische Bezeichnung für den philosophischen [[Daoismus]]. Man kann im Daoismus zwe …er „Streitenden Reiche“ (481-221 v.Chr.). Das Wesen der Schule ist die Philosophie des dào von [[Láozī]], die auf dem Wechselspiel von ''[[Yīn und Yáng]]
    3 KB (460 Wörter) - 18:55, 16. Sep. 2014

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)