Tatsujin

Aus Budopedia
Version vom 15. Mai 2011, 19:12 Uhr von Stephanie Kaiser (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
120px-Qsicon Ueberarbeiten.svg.png Der Inhalt dieser Seite ist nicht vollständig und muss überarbeitet werden.

Artikel aus: Lexikon der Kampfkünste<br.>Nachbearbeitet von:

Die Bezeichnung tatsujin (達人) bedeutet wörtlich „(am Ziel) angekommener Mensch“, auch „aufrechter Mensch“, „Mensch, der (technische und moralische) Ideale verwirklicht“, „Mensch, der etwas erlangt hat“ und ist eine Bezeichnung für Meister und Virtuose, oft ein Experte einer Kunst (vergl. seijin und kenjin).

Im budō wird der Begriff im Sinne von „Virtuose“ oder „Experte“ gebraucht (Klassifizierung s. sensei). Titel, der auch einem konfuzianischen Gelehrten (seijin) zukommt.