Heilige Berge des Buddhismus

Aus Budopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
120px-Qsicon Ueberarbeiten.svg.png Der Inhalt dieser Seite ist nicht vollständig und muss überarbeitet werden.

Artikel von: Stephanie Kaiser

In der chinesischen Kultur gibt es insgesamt neun Heilige Berge (聖山 / 圣山 - shèngshān) von denen fünf im Daoismus und vier im Buddhismus verehrt werden.

Die vier heiligen Berge des Buddhismus werden sìdà fójiào míngshān (四大佛教名山 - „Vier große, buddhistische, berühmte Berge“) genannt. Ihnen sind nicht nur Gottheiten zugeordnet, die dort verehrt werden, sondern auch edle Metalle.

Studien Informationen

Siehe auch: Heilige Berge in China | Heilige Berge des Daoismus |

Literatur

  • Werner Lind: Lexikon der Kampfkünste. BSK-Studien 2010.
  • Wolfram Eberhard: Lexikon Chinesischer Symbole. Die Bildsprache der Chinesen. Heinrich Hugendubel, München 2004, ISBN 3-89631-428-9, S. 35-36.
  • Josef Guter: Lexikon der Götter und Symbole der Alten Chinesen. Marix, Wiesbaden 2004, ISBN 3-937715-04-5, S. 142.

Weblinks