Ran

Aus Budopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
25px-Disambig-dark.svg.png Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig, weitere Informationen auf: Ran (Begriffsklärung)

Artikel aus: Lexikon der Kampfkünste

Der Begriff ran (乱) bezeichnet in der japanischen Geschichte (siehe Japanische Kriege) eine gesellschaftliche Unruhe, einen Aufstand, einen Bürgerkrieg, eine soziale Unordnung und ist ein abgeschwächter Begriff für „Krieg“ (sen), wie z.B. hōgen no ran (保元の乱) oder heiji no ran (平治の乱).<br.>Weitere Wortbildungen in der Übung des budō sind die Begriffe randori (乱取り): - „ohne Ordnung greifen“, Partnerübungsform im jūdō; randori kumite (乱取り組手) - Übungsform für lockeres, freies miteinander Kämpfen (Üben), in dem auch Greiftechniken und Befreiungstechniken gegen Haltegriffe erlaubt sind; randori nage no kata (乱取り投の形) - kata des jūdō im Kōdōkan, die der Vorbereitung zur nage no kata dient.

Studien Informationen

Literatur

Weblinks