Atemi

Aus Budopedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artikel aus: Lexikon der Kampfkünste<br.>Nachbearbeitet von:

Der Begriff atemi (jap.: 当身) bezeichnet sinngemäß einen „Schlag auf den Körper“; ate (当) - Schlag, Stoß; mi (身) - Körper, ataru (当たる) - treffen, atemi waza (当身技) - Techniken des Treffens.<br.>In den meisten Fällen sind die atemi Stoß- (tsuki), Schlag- (uchi) oder Trittechniken (keri) auf die Vitalpunkte (kyūsho) des gegnerischen Körpers, mit dem Zweck, ihn zu lähmen, ihm starke Schmerzen zuzufügen oder ihn zu töten.


Studien Informationen

Literatur

  • Werner Lind: Lexikon der Kampfkünste. BSK-Studien 2010.
  • Werner Lind: Karate Grundlagen. BSK 2005.
  • Werner Lind: Karate Kihon. BSK 2007.
  • Werner Lind: Karate Kumite. BSK 2014.
  • Shoshin Nagamine: The Essence of Okinawan Karate. Tuttle 1976.
  • Morio Higaonna: Okinawa Goju ryū. Minamoto Research, 1985.

Weblinks

120px-Qsicon Ueberarbeiten.svg.png Der Inhalt dieser Seite ist nicht vollständig und muss überarbeitet werden.