Japanische Waffen

Aus Budopedia
(Weitergeleitet von Buki)
Wechseln zu: Navigation, Suche
120px-Qsicon Ueberarbeiten.svg.png Der Inhalt dieser Seite ist nicht vollständig und muss überarbeitet werden.

Artikel aus: Lexikon der Kampfkünste
Nachbearbeitet von: Werner Lind

Die japanischen Waffen bezeichnet man mit dem Begriff buki (武器). In den alten Kampfsystemen Japans (bujutsu und kobujutsu) unterschied man zwischen den Waffen der buke (Kriegerwaffen; edle Waffen) und den Waffen des Volkes (Volkswaffen / niedere Waffen). Nur in seltenen Fällen gebrauchte ein Krieger auch Waffen aus der anderen Gruppe, obwohl dies gelegentlich der Fall war.

Die Kampfsysteme Japans (bujutsu, kobujutsu, neuerdings budō und kobudō) unterschieden sich in Waffensysteme (buki hō oder buki no bu) und Kampfsysteme der leeren Hand (taijutsu oder toshu no bu). Die Waffensysteme unterteilten sich in Samurai-Waffen und in Waffen der Bevölkerung. Die Waffen der niederen Bevölkerung sind diejenigen, die man heute als kobudō (altes / kleines budō) bezeichnet.

Die im heutigen Kobudō-System geübten Waffen kommen jedoch zum größten Teil aus Okinawa. Manchmal verwendete man jedoch in beiden Ländern die gleiche Waffe (z.B. kama, bō) oder Waffen, die sich ähnlich sahen (z.B. die okinawanische sai und die japanische jitte). In den meisten Fällen jedoch sind die Systeme verschieden. Das sportliche kobudō setzt sich sowohl aus okinawanischen Systemen als auch aus japanischen Systemen zusammen.

Alle Waffen sind im Text beschrieben. Chinesische Waffen (bīngqì) vietnamesische Waffen s. co vo dao.

BUKI - Waffen der Samurai
Ken (tsurugi) - Schwert
Yari - Speer
Yumi / Ya - Pfeil und Bogen
Naginata - Hellebarde
Tantō - Dolch
Hoko - Lanze
Ono - Streitaxt
Jitte - Dreizack
Otsuchi - Keule
Kyōdo - Armbrust
BUKI HŌ - bewaffnete Methoden

Bujutsu - Japanische Kriegssysteme

  • Japanische Klingenwaffen (tsurugi)
- Tsurugi - Systeme mit dem Schwert (kenjutsu)
- Ken - Systeme des Schwertziehens (iaijutsu)
- Tantō - Systeme des Messerkampfes (tantōjutsu)
- Yoroi doshi - Systeme des Nahkampfs im Krieg (kumi uchi)
  • Japanische Stoß- und Hiebwaffen (yari)
- Yari - Systeme mit dem Speer (sōjutsu)
- Naginata - Systeme mit dem Lanzen-Hellebarde (naginatajutsu)
- Nagamaki - Systeme mit der Kriegs-Hellebarde (nagamakijutsu)
- Hoko - Systeme mit der Hellebarde (hokojutsu)
- Ono - Systeme mit der Streitaxt (onojutsu)
  • Japanische Schusswaffen
Alte Schusswaffen (yumi / ya)
- Yumi/Ya - Systeme mit Pfeil und Bogen (kyūjutsu)
- Kyōdo - Systeme mit der Armbrust (kyōdojutsu)
Moderne Schusswaffen (Hōjutsu)
- Hanawaju - nachgebaute Muskete aus Portugal
- Teppō - Muskete

Kobujutsu - Japanische Volkssysteme

  • Japanische Stockwaffen
Fester Stock ()
- - Systeme mit dem langen Stock (bōjutsu)
- - Systeme mit mittellangen Stock (jōjutsu)
- Hanbō - Systeme mit dem kurzen Stock (hanbōjutsu)
- Tessen - Systeme mit dem Eisenfächer (tessenjutsu)
- Tetsubō - Systeme mit der Eisenstange (tetsubōjutsu)
- Kongō - Systeme mit dem Kurzstock (kongōjutsu)
- Keibō - modernes Stock-System der Polizei (keibō sōhō)
- Keijō - modernes Stock-System der Polizei (keijōjutsu)
- Mitsu dōgu - mittelalterliches Waffensystem der Polizei
- Koshinobō - Systeme mit dem 20 cm Stock (koshinobōjutsu)
- Yubibō - Systeme mit dem Fingerstock (yubibōjutsu)
- Yawara-Stock - Faustwaffe
Unterbrochener Stock
- Nunchaku - Systeme mit dem zweigeteilter Stock (nunchakujutsu)
- Sanchaku - Systeme mit dem dreigeteilter Stock (sanchakujutsu)
- Yonchaku - Systeme mit dem viergeteilter Stock (yonchakujutsu)
- Chigiriki - Systeme mit dem Morgenstern (chigirikijutsu)
- Surujin - Systeme mit Ketten (surujinjutsu)
- Kusarigama - Systeme mit Kettensicheln (kusarigamajutsu)
- Manrikigusari - Kettensystem mit Sicheln (manrikigusarijutsu)
- Kyōketsu shoge - Systeme mit Seil und Widerhaken (kyōketsu shogejutsu)
  • Japanische unkonventionellen Waffen
- Shuriken - Systeme mit Wurfgeschossen (shurikenjutsu)
- Shaken - mehrzackige Wurfsterne (shakenjutsu)
- Jitte - Systeme mit der Gabel (jittejutsu)
- Sai - Systeme mit dem Dreizack (saijutsu)
- Tonfa - Systeme mit der Kurbel (tonfajutsu)
- Kama - Systeme mit der Sichel (kamajutsu)
- Shakuhachi - Systeme mit der Flöte (shakuhachijutsu)
- Tekkō - Systeme mit dem Fauststock (tekkōjutsu)
- Tessen - Systeme mit dem Fächer (tessenjutsu)
OKINAWANISCHE KRIEGSWAFFEN (bujutsu)
  • Okinawanische Klingenwaffen
Schwerter (tsurugi)
- Katana (刀) - Langschwert
- Wakizashi (脇差) - Kurzschwert
- Tantō (短刀) - kurzes Messer
- Kotō (古刀) - altes Schwert
- Yamagatana bzw. Yamanaji (山刀) - "Bergschwert" mit breiter Klinge
- Ryōbagatana (両刃刀) - zweischneidiges Schwert
  • Okinawanische Stoß- & Hiebwaffen
Stoßwaffen (yari)
- Yari (槍) - langschaftiger Speer
- Mitsubayari (三葉槍) - Speer mit Kreuzspitze
- Naginata (長刀) - langschaftiges Schwert
- Chūgoku naginata (中国長刀) - chinesische Hellebarde
Hiebwaffen (hoko / ono)
- Bisentō (眉尖刀) - Hellebarde
- Hoko (矛) - Streitaxt
- Nata (鉈) - langschaftiges Beil
- Toyei noborigama (??? 幟鎌) - 170 cm Stab mit Klinge
  • Okinawanische Schusswaffen
Alte Schusswaffen (yumi / ya)
- Ōyumi (大弓) - okinawanischer Langbogen
- Koyumi (小弓) - kurzer okinawanischer Bogen
- Ishiyumi (石弓) - okinawanischer Kreuzbogen (Armbrust)
Moderne Schusswaffen (arkebuse & teppō]
- Hinawajū (火縄銃) - Steinschlossgewehr (XXX)
- Teppō (鉄砲) - europäische Muskete
- Kenjū (拳銃) - Steinschlosspistole ("Faustfeuerwaffe")

OKINAWANISCHE WAFFEN DES VOLKES (kobujutsu)

  • Okinawanische Holzwaffen
Feste Stockwaffen (kon / kun / )
- Kushakubō (九尺棒) - 2,74 m langer Stock
- Hashakubō (八尺棒) - 2,43 m langer Stock
- Rokushakubō (六尺棒) - 1,80 m Stock (jap. )
- Goshakubō (五尺棒) - 1,52 m langer Stock (jap. )
- Yonshakubō (四尺棒) - 1,20 m Stock (jap. )
- Sanshakubō (三尺棒) - 90 cm langer Stock (jap. hanbō)
- Tanbō (短棒) - 60 cm langer Einhand-Stock
- Nitanbō (二短棒) - zwei 60 cm lange Handstöcke (zwei tanbō)
- Eiku (ウェーク) - Botsruder der okinawanischen Fischer
- Chinte (珍手) - Kurzstab mit Lederschlinge am Unterarm befestigt
- Chizekunbō (???棒) - Überbegriff für Kurzstäbe, erste Faustwaffen
- Tekchū (鉄柱) - Handstab mit Ring und Spitze
- Tekkō (鉄甲) - Eisenhand-Rücken, Faustwaffe, Schlagring
- Kongō (金剛) - Systeme mit dem Kurzstock
- Koshinobō (腰の棒 ???) - 20 cm langer Handstock
- Takebō (竹棒) - Stock aus einem Bambusrohr (zei)
- Tonfa (トゥンファー) - Kurbel für Mühlsteine
Unterbrochene Stockwaffen
- Nunchaku (ヌンチャク) - zwei verbundene Stöcke (ca. 33 cm)
- Sōsetsukon (双節棍) - zweigeteilter Stock, Bezeichnung für nunchaku
- Dajio (???) - zwei mit einem Seil verbundene Kurzstäbe (15 cm)
- Sanbon nunchaku (三本ヌンチャク) - drei verbundene Kurzstäbe (15 cm)
- Sansetsukon (三節棍) - drei verbundene lange Stöcke
- Yonsetsukon (四節棍) - vier verbundene lange Stöcke
- Renkuwan (??? - uchibō) - Dreschflegel, langer und kurzer Stock
  • Okinawanische Metallwaffen
Feste Metallwaffen
- Kama (鎌) - Bauernsichel
- Jingama (陣鎌) - Feldsichel (XXX)
- Naigama (薙鎌) - Sichel an einem 210 cm langen Stock
- Sogama (双鎌) - Sichel am Stock mit zwei Schneiden
- Nichōgama (二丁鎌) - zwei Sicheln
- Rokushakugama (六尺鎌) - Sichel an einem 180 cm langen Stock
- Kusarigama () - Sichel mit Kette
- Sai (釵) - Fischer-Handgabel mit drei Zacken
- Manjisai (卍釵) - Sai-Gabel mit langem Schaft
- Nuntebō (抜手棒) - Fischerspeer
- Puku (???) - Jagdspeer
- Tuja (???) - dreigezackte Fischerharpune
- Kuwa (鍬) - Feldgerät (Hacke) der okinawanischren Bauern
- Tinbē / Rōchin (テインベ一 / ロチン) - Schild und Speer
Unterbrochene Metallwaffen
- Kusarigama (鎖鎌) - Kettensichel
- Kama kusari (鎌鎖) -
- Nichōgama (二丁鎌) - zwei kettenverbundene Sicheln
- Surujin (スルジン) - Kette mit Gewichten
- Gekiguan (???) - Stock (1,20 m) mit Kette und Gewicht
  • Okinawanische unkonventionellen Waffen
- Kasa (笠)- Papier- oder Bambushut, auch Sonnenschirm
- Ogi (扇) - Fächer aus Papier oder Stoff
- Kanzashi (簪) - Haarnadel der Frauen
- Kiseru (キセル bzw. 煙管) - Tabackpfeife
- Chimi (チミ bzw. 爪) - Plectrum für Musikinstrumente
- Mame (豆) - getrocknete Bohnen als Wurfwaffe
- Tenugui (手拭) - Kopftuch
- Hashi (箸) - japanische Essstäbchen

Studien Informationen

Siehe auch: Japanische Kampfkunst | Japanische Kriegskunst | Japanischer Kampfsport | Okinawanische Kampfsysteme

Literatur

  • Werner Lind: Das Lexikon der Kampfkünste. Sport Verlag.

Weblinks